Telefonisch erreichen Sie uns unter: 0 82 96 / 90 99 660

Ganz locker zum Ziel

By Gerd on November 9, 2015 in Uncategorized
0

Block Thema 3 ganz locker zum Ziel

 

Ganz locker zum Ziel

Wer Kinder im Teenager-Alter hat, so wie ich, kennt sicher auch den Spruch „jetzt mach dich mal locker“… Ich bekomme das schon mal zu hören, wenn ich meine Erwartungen an den Junior mit besonderem Nachdruck in der Stimme deutlich mache. Aber Recht hat er. Umso mehr Druck ich ausübe, umso weniger Erfolg habe ich mit meiner Forderung. Druck erzeugt Gegendruck. Um beim Beispiel meines Sohnes zu bleiben, äußert sich das in endlosen Diskussionen. Ergebnis? Gleich null. Besonders gern passiert mir das, wenn ich es eilig habe. Wer hektisch wird, ist selten locker. Also: Tief durchatmen. Locker lassen. Loslassen. Wer sagt denn, dass immer der schnellste Weg zum Ziel führt? Wenn ich meine Anspannung abschütteln kann, ist es mir wieder möglich flexibel zu reagieren. Vielleicht bewirkt eine neu formulierte Bitte, in anderem Ton und veränderter Körperhaltung bei meinem Sohn wahre Wunder?

Dieser unverkrampfte Weg ans Ziel zu kommen, lässt sich ganz wunderbar mit Pfeil und Bogen erleben. Ganz in Ruhe den Punkt ins Auge fassen. Loslassen und treffen. Das kann tatsächlich klappen!

So überwinden Sie locker Ihre Grenzen.

Ihr Gerd Bechtel